werbe Anzeige

Ratenkauf bet365

Handschuh FAQ: Beschreibung und Begriffserklärung

Begriffserklärung

 
Die nachfolgenden Begriffe werden hier erklärt:

 
  • Haftschaum
  • Oberhand
  • Bandage
  • Verschluss
  • Mesh
  • Schichtel
  • Duo-Haftschaum
  • Abrieb 
  • Fingersave/Fingerschutz
Haftschaum: Der Haftschaum ist meistens ein Gemisch aus Naturlatex, Synthetischem Latex und speziellen Klebstoffen. Der Belag der Innenfläche ist meist 3-4 mm dick, je weicher der Haftschum desto besser der Grip - Jedoch ist die Abriebfestigkeit geringer. Die großen Hersteller versuchen bei Ihren "Stangenhaftschäumen" den Spagat zwischen bestem Grip und langer Haltbarkeit.

 
Oberhand: Die Oberhand befindet sich auf dem Handrücken und besteht meist aus geprägten Haftschaum. Dort befinden sich in der Regel Logo und Schriftzug des Herstellers und es gibt sogar unterstützende Technologien fürs Fausten, wie z.B. die Shockzones von Uhlsport.

 
Bandage: Die Bandage ist bei heutigen Handschuhen der Einschlupf und man unterscheidet zwischen Voll- und Halbbandage. Sie sollte am besten eng am Handgelenk anliegen, dadurch dieses Stabilisierren und für einen guten Halt des Handschuhs sorgen.

 
Verschluss: Rund um die Bandage verläuft der Verschluss, am beliebtesten ist der normale Klettverschluss mit Haftschaumrückseite, welcher den Handschuh am Handgelenk stabilisiert.

 
Mesh: Mesh ist ein luftdurchlässiges stoffartiges Material, welches oft an Handschuhen eingearbeitet wird, da es sehr flexibel ist und für eine gute Luftzirkulation sorgt.

 
Schichtel: Die Oberhand des Handschuhs wird durch "Schichtel" mit der Innenhand verbunden.
Die am häufigst genutzten Materialien hierfür sind Mesh und Haftschaum.

 
Duo-Haftschaum: Bei dieser Art verfügt der Handschuh über Rillen im Handschuhinneren, die Aufpralldämpfung wird dadurch erhöht und es wird ein verrutschen des Handschuhs verhindert, da es immer direkten kontakt mit der Hand gibt.

 
Abrieb: Mit Abrieb ist meist die Haltbarkeit des Haftschaums gemeint. Nach wieviel mal benutzen ist der Handschuh nicht mehr nutzbar, da der Haftschaum abbröckelt oder abgenutzt ist.
Bei den Top Anbietern gilt die Formel je weicher der Haftschaum desto höher der Abrieb.

 
Es gibt Haftschäume für Rasen und Kunstrasen neuester Generation, Allroundhaftschäume und auch Haftschäume für Hartplätze - die unterschiedlich hart und mit verschiedenen Materialien hergestellt werden.

 
Fingersave/Fingerschutz: Diese Fingersave Systeme bestehen aus Plastikstäbchen welche entlang der Finger oder Fingerseiten verlaufen, kommt auf den Hersteller an. Diese Stäbchen sollen das umknicken der Finger bei scharf geschossenen Bällen verhindern und somit Verletzungen vorbeugen.
Je nach Hersteller gibt es auch Systeme, die einen Dauemschutz anbieten.
Nachteile sind der höhere Preis zu Handschuhen ohne Schutz und das die Hände sich schnell an die Unterstützung gewöhnen und die muskulatur merklich nachlässt.

 
Handschuhschnitt

 
Diese nachfolgenden Schnitte werden hier erklärt:

  • Außennaht
  • Innennaht
  • Rollfinger
Außennaht: Der Außennaht-Schnitt ist der klassischste und am weitesten verbreitete Schnitt.
Der Haftschaum besteht heirbei aus einem Stück, die Oberhand ist durch Schichtel (aus Mesh oder Haftschaum) mit der Innenhand verbunden und die Naht dazwischen befindet sich außen - Daher auch Außennaht. Dieser Schnitt sorgt für einen weiteren Sitz des Handschuhs im Vergleich zu anderen Schnitten bei gleicher Größe. Bei diesem Schnitt hat man eine sehr große Fangfläche, leider besteht die Möglichkeit das sich die Finger verdrehen können.

 
Fingersavemodelle setzen oft auf dem Außennahtschnitt auf, so dass man zwangsläufig diesen Schnitt auswählt wenn man Fingersave Träger ist.

 
Weitere Namen für den Außennahtschnitt sind:  
Flat-Palm, Traditioneller Schnitt und Klassischer Schnitt

 
Innennaht: Der Innennaht ist der am stärksten im kommende Schnitt in allen Bereichen. nicht nur mehr als die Hälfte alle Profitorhüter in deutschland setzen auf diesen Schnitt, sondern auch im Amateurbereich findet dieser Schnitt immer mehr Anhänger. Die Nähte befinden sich hier im Gegensatz zum Außennahtschnitt innen, so auch die Namensgebung Innennahtschnitt. Der Vorteil dabei ist, dass der Handschuh enger an den Fingern liegt und diese nicht mehr verdrehen können. Desweiteren hat man dadurch ein besseres Ballgefühl .

 
Als Schichtel dienen auch hier entweder Mesh, für ein besseres Tragegefühl, oder Haftschaumschichtel für einen besseren Grip an den Fingern.

 
Weitere Namen für den Innennahtschnitt sind:
Negative Cut (NC), Inseam Cut (IC) und Negativschnitt

 
 Rollfinger: Dieser Schnitt hat seine meisten Anhänger in England, dort unter den Namen Gunn Cut oder Rolled Fingers bekannt, zeichnet sich dieser Schnitt vorallem damit aus ohne Schichtel auszukommen. Die Innenhand ist direkt mit der Oberhand verbunden, der Haftschaum ist sozusagen um den Finger gerollt. Dieser Schnitt bietet die größte Fangfläche und durch den gerollten Haftschaum befindet sich immer direkter kontakt zum Ball. Die Aufpralldämpfung und das Ballgefühl sind auch sehr gut.

 
Weitere Namen für den Rollfinger sind:
Gunn Cut, Rolled Fingers und Rollfingers

 
Haftschäume von Adidas

 
Diese nachfolgenden Haftschäume werden hier nach vermeintlicher Rangfolge erklärt:
  1. EURO 2012
  2. Allround Extreme
  3. Allround Supersoft
  4. Allround
  5. Allround Motion Arrester
  6. Soft Grip Pro
  7. Artificil Grass
  8. Hard Ground
  9. Soft Grip
EURO 2012: Dies ist der aktuelle Top Haftschaum der 2012er Kollektion aus dem Hause Adidas
Es ist ein speziell für den EM 2012 Ball abgestimmter Haftschaum für den optimalen Grip.
Er besteht aus 3,5 mm Haftschaum und 4 mm Dämpfung, dadurch ist die Aufpralldämpfung auf ähnlich hohem Niveau der top-Handschuhe der Konkurrenz. Der Haftschaum bietet im direkten Vergleich zum Allround Extreme Belag ein noch größere Griffigkeit bei trockenem und nassem Wetter.
Die Haltbarkeit dieses Haftschaum ist sehr gut. Das Einsatzgebiet dieses Belags ist Rasen und Kunstrasen neuester Generation.

 
Allround Extreme: Der Top Haftschaum der 2011-2012er Kollektion mit sehr gutem Grip bei trockenem und feuchten Wetter. Die Evolution des starken Allround Belages besticht durch sehr gute Abriebfestigkeit, betsen Grip und gute Dämpfung. Er besteht aus 3,5 mm Haftschaum und 4 mm Dämpfung. Leider hat dieser Haftschaum das Phänomen manchmal vorzeitig abzusterben und somit einen gravierenden Gripverlust zur Folge.

 
Allround Supersoft: Eine Spur weicher, griffiger gepaart mit einer tollen Aufpralldämpfung ist der Allround Supersoft eine richtige Alternative zum beliebten Allround Extreme. Er besteht aus 3,5 mm Haftschaum und 4 mm Dämpfung. Durch die Softness hat er eine wenig schlechtere Abriebfestigekeit im Gegensatz zum Allround Extreme.

 
Allround: Der Top Haftschaum der 2010-2011er Kollektion wird immernoch hoch frequentiert und für neue Handschuhmodelle genutzt. Der Haftschaum steht für guten Grip, perfekte Dämpfung und kann bei jedem Wetter eingesetzt werden. Es war ein wirklich großer Wurf von Adidas diesen hochwertigen Haftschaum zu entwickeln. Der Allroundbelag besteht aus 3,5 mm Haftschaum und 3 mm Dämpfung.

 
Allround Motion Arrester: Auf der Plattform des Allround Belages entwickelt, sind der auffäligste Unterschied die kleinen Einschnitte im Haftschaum. Dadurch wird dem Handschuh noch mehr Grip und eine bessere Dämpfung, auf kosten der Haltbarkeit und Abriebfestigkeit verliehen. Der Allround Motion Arrester Belag besteht aus 4 mm Haftschaum und 3 mm Dämpfung.

 
Soft Grip Pro: Bestehend aus Latex Schaum mit gutem Grip, Dämpfung und Haltbarkeit für jedes Wetter. Eher für Trainings- oder Kinderhandschuhe geeignet.

 
Artificial Grass: Besonderer Haftschaum für die Bedürfnisse älterer Kunstrasen Generationen. Ordentlicher Grip und lange Haltbarkeit sind für diesen Haftschaum bezeichnend.

 
Hard Ground: Besonderer Haftschaum für die Bedürfnisse von Hartplätzen, wie Asche- oder Indoorplätzen. Besonders lange Haltbarkeit durch besonderes Latexgemisch.

 
Soft Grip: Einsteiger Haftschaum für normalen Grip bei jedem Wetter.

 
Günstig Adidas Handschuhe kaufen bei SportXshop.com - Der Fußballshop im Internet 


Haftschäume (Beläge) von Uhlsport


Diese nachfolgenden Haftschäume werden hier nach vermeintlicher Rangfolge erklärt:
  1. Absolutgrip+
    1. Aquasoft
  2. Absolutgrip
  3. Supersoft+
  4. Super Graphit
  5. Soft
  6. Soft Graphit
  7. Starter Soft
Absolutgrip+: Der aktuelle Top Haftschaum aus dem Hause Uhlsport. Getragen von Profi Torhütern aus aller Welt. Die Weiterentwicklung, des als jahrelang bestem Haftschaum auf dem Markt geltenden Absolutgrip, ist durch bessere Dämpfung und hinzufügen von besonderen Klebstoffen noch besser!

Der Haftschaum ist 4mm dick und durch die 3mm dicke Kaschierung entsteht eine verbesserte Aufpralldämpfung, ohne das der Handschuh zu klobig wird und das Ballgefühl verloren geht.
Auch die Abreibfestigkeit, die schon gut war konnte weiter verbessert werden.
Dieser Belag hat den Spitzenplatz wirklich verdient.
Aquasoft: Der Aquasoft Haftschaum gilt als der beste Nasswetterbelag auf dem Markt.
Durch die Beimischung von besonderen Additiven ist der Grip im Regen besonders gut, der Haftschaum wird jedoch auch von Profis im Trockenen gerne genommen muss dann jedoch regelmäßig befeuchtet werden um den Grip und die Abriebfestigkeit zu erhalten.

Absolutgrip: Der Vorgänger des Absolutgrip+ war jahrelang das Nonplusultra der Haftschäume und immernoch eine gute Wahl für deinen Handschuh. Der 3,5mm dicke Haftschaum verleiht ein besonderes Ballgefühl, manche mögen jedoch die etwas schlechtere Aufpralldämpfung nicht. Die Abreibfestigkeit des Absolutgrip ist sehr hoch und somit ist eine hohe Haltbarkeit und guter Grip auf lange Sicht gegeben.

Supersoft+: Der Softbelag mit neuer Uhlsport Rezeptur. Basierend auf dem bewährten Super Soft Haftschaum wurden zusätzliche Bestandteile hinzugefügt, die Grip und Abrieb weiter verbessern. Durch die neue Kaschierung entsteht eine verbesserte Aufpralldämpfung.

Super Graphit: Der besonders für Hartplätze, wie Asche und altem Kunstrasen entwickelte sehr widerstandsfähige Haftschaum enthält abriebfeste Graphitpartikel. Diese Beimischung in den 3mm vulkanisierten Haftschaum 40% weniger Abrieb und somit eine längere Haltbarkeit.
Klar bietet er nicht den Grip, der Topmodelle ist jedoch für Hartplätze besonders zu empfehlen.

Soft: Bietet sehr gute Hafteigenschaften, hohen Tragekomfort und ist für aufstrebende Torhüter entwickelt

Soft Graphit: Sehr widerstandsfähiger Belag mit Graphite-Additiven. 3 mm dick mit zusätzlicher Beschichtung. Optimal für Hartplatz und Kunstrasen.

Starter Soft: Abriebsarmer Soft-Haftschaum mit guten Hafteigenschaften, besonders als Anfänger Handschuh für Kinder geeignet.



  Torwarthandschuhe - Größentabelle

 
Zuallererst muss man sagen das es keine Einheitsgrößen gibt, das wird einem schon klar wenn man sich die verschiedenen Handschuhschnitte ansieht. Innennaht trägt man eher ein wenig enger, Aussennaht ein wenig weiter. Hinzu kommt das eigene Empfinden des Trägers, wie sind seine vorlieben. Daher ist die unten aufgeführte Tabelle nur eine grobe Richtlinie unter Angaben der Herstellerangaben und Erfahrungswerten. Die Tabelle umfasst die Hersteller Adidas, Nike, Puma, Reusch und Uhlsport.

 
Alle Hersteller - Handbreite in cm

 
Adidas:

 
Handbreite 6,7-7,47,5-8,28,3-99,1-9,89,9-10,610,7-11,411,5-11,8
Größe567891011

 
Nike:

 
Handbreite6,8-7,47,4-8,08,0-8,68,6-9,29,2-9,89,8-10,410,4-11,0
Größe567891011

 
Puma:

 
Handbreite 7-7,57,5-88-8,58,5-99,5-1010,5-1111-11,5
Größe567891011

 
Reusch:

 
Handbreite6,3-6,76,8-7,87,9-8,88,9-9,89,9-1111,1-1212,1-13
Größe567891011

 
Uhlsport:

 
Handbreite6,7-7,47,5-8,28,3-99,1-9,89,9-10,610,7-11,411,5-11,8
Größe567891011

 

 
HandschuhgrößeBitte messe deine Handbreite vom kleinen Finger bis zum Daumen nach diesem Schema:

 
Nach Erfahrungswerten fallen die folgenden Hersteller folgendermaßen aus:

 
Uhlsport (Gr. 8) > Adidas (Gr. 8,5) > Reusch (Gr. 9) = Puma (Gr. 9) = Nike (Gr. 9)

 
Ich hoffe diese Aufstellung hilft euch ein wenig beim Bestellen von neuen Torwarthandschuhen.

 

 

 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen